Durchschnittlich 37 Wintervögel machen in jedem unterfränkischen Garten Station. Das geht aus der Umfrage „die Stunde der Wintervögel“ des Landesbundes für Vogelschutz LBV hervor. Am meisten wurden Kohlmeisen, Spatzen und Blaumeisen gesichtet. Damit liegt Unterfranken über dem Durchschnitt. Bayernweit wurden nur 34 Wintervögel pro Garten entdeckt - im Jahr 2011 waren es noch 42.



<< Zurück zur Übersicht

Pin It on Pinterest

Share This