• Radio Charivari
  • Tel 0800 - 30 80 700
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Apps, die Reisen zu einer Leichtigkeit machen

vor 3 Jahren in Service, Anzeige
Twitter 292994 960 720
pixabay.com

Reisen ist nichtmehr das, was es einmal war. Während man früher mit Übersichtskarten hantierte sowie sich in verschiedenen Sprachen mit Händen und Füßen mit den Einheimischen verständigte, um einen Schlafplatz oder ein passendes Restaurant zu finden, ist dies alles heute nicht mehr nötig. Das Smartphone, das inzwischen fast jeden Menschen im Alltag begleitet, kann einen Großteil der Probleme während einer Reise lösen. Auch das Verbot der Roaminggebühren innerhalb der EU hat dazu geführt, dass es immer mehr Apps für Smartphone oder Tablet gibt, die das Reisen erleichtern.

Flüge finden und buchen

Mit der App Skyscanner kann man nicht nur Flüge buchen, sondern auch nach dem günstigsten Hotel und Mietwagenangeboten suchen. Dabei durchsucht die App Hunderte von Anbietern, um den besten Preis zu finden. Besonders für flexibel Reisende, die nach einem möglichst billigen Flug suchen und nicht auf ein bestimmtes Datum festgelegt sind, ist diese App sehr geeignet. Durch die spezielle Suchfunktion findet man so die Preise für jeden Tag aufgelistet und kann die günstigsten beziehungsweise geeignetsten Flüge buchen.

Buchen der Unterkunft

In Sachen Unterkunft während eines Aufenthalts in einer fremden Region oder Stadt hat sich einiges geändert. Während früher Hotels und Ferienhäuser weit im Voraus gebucht, oder das Stammhotel direkt angefahren wurde, sind Reisende heute anspruchsvoller aber gleichzeitig auch flexibler. Besonders Ferienwohnungen haben durch Apps wie Airbnb deutlich an Beliebtheit gewonnen. Über die App lässt sich, auch sehr spontan, für fast jeden eine passende Unterkunft finden. Auf der Plattform werden Ferienwohnungen und Zimmer privat vermietet. Die Objekte sind meist deutlich billiger als ein Hotelzimmer und der direkte Kontakt mit dem Vermieter und den Bewohnern des Hauses macht den ganzen Aufenthalt deutlich authentischer.

Verpflegung unterwegs

Während einer Reise wird die Nahrungsaufnahme häufig vernachlässigt. Aufgrund der geringen Zeit oder einem eher kleinem Budget für die Reise, wird häufig zu Street und Fast Food gegriffen. Besonders Fast Food ist häufig sehr international und es kommt somit wenig zum Kontakt mit der kulinarischen Tradition der Region. Wer aus den verschiedenen Gründen während einer Reise nicht in ein Restaurant einkehren möchte, muss allerdings nicht auf die traditionelle Küche verzichten. Über die App pizza.de, die mit unzähligen kleineren und größeren Restaurants zusammenarbeitet, lässt sich eine Fülle an regionalen Gerichten direkt in die Unterkunft bestellen und damit im Vergleich zum Restaurantbesuch deutlich Geld sparen.

Transport vor Ort

Mit der App Uber lassen sich Fahrten von privaten Fahrern buchen. Ähnlich wie bei einem Taxi kann eine Fahrt von A nach B angefragt und gebucht werden. Ein privater für Uber tätiger Fahrer ist in fast jeder Stadt zu finden. Diese Alternative ist besonders für diejenigen geeignet, die im Großstadtdschungel nicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren wollen.

Orientierung vor Ort

Die Alternative zu den früher herkömmlichen Faltkarten sind die unterschiedlichen Navigationsapps wie Google Maps. Diese sorgen während einer Reise dafür, dass die Urlauber nicht verloren gehen. Durch die Ortungsfunktion kann der User immer einsehen, wo er sich befindet und somit zum nächsten Ziel navigieren.