• Radio Charivari
  • Tel 0800 - 30 80 700
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Bloggen leicht gemacht

vor 5 Jahren in Service, Anzeige
1462267655bloggen

Bildrechte: Flickr BlogGotCredit CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Blogs aus Würzburg und Bayern gibt es zu diversen Themen. Ob Musik, Mode oder sogar einen Muttiblog: Jede(r) kann eine eigene Nische finden sowie Leserinnen und Leser, die sich ebenfalls dafür interessieren. Sie wissen alles über eine bestimmte Band oder Musikrichtung und möchten es der Welt mitteilen? Das ist mit einem Blog möglich. Ein Blog will sorgfältig geplant sein, bevor er an den Start geht. Welche Artikel sollen erscheinen? Erstelle ich diese alleine oder im Team? Wie oft will ich schreiben und wie viel Zeit habe ich? Wie kann das Projekt technisch umgesetzt werden? Einige Artikel können bereits vor dem Launch vorgeschrieben werden. Je mehr Vorbereitung man in das Vorhaben steckt, desto leichter wird der Start – und umso fulminanter.

Ideen finden

Das gewählte Thema sollte genug Stoff für viele Artikel bieten. Hat man einen Themenbereich ausgeschöpft, sollte es möglich sein, einen anderen anzugehen, ohne dass ein großer inhaltlicher Bruch stattfindet. Schreibt man beispielsweise über eine Musikrichtung wie Hard Rock, kann das Thema ausgeweitet werden auf verwandte Musikrichtungen wie Metal. Wer tief in einem Thema steckt, kann beim Schreiben der Beiträge den eigenen Interessen nachspüren und davon ausgehen, dass es auch andere gibt, die sich dafür begeistern. Denn durch Suchmaschinen können sich Fans noch so kleiner Nischen finden, die sich offline vermutlich nie getroffen hätten. Zudem sollte man sich mit anderen Fans unterhalten und so neue Anregungen für Themen und neue Blickwinkel bekommen. Ein beliebter Bestandteil von Blogs sind Gastbeiträge. Fragen Sie einfach eine Freundin oder einen Freund, der sich mit einem speziellen Thema gut auskennt, und veröffentlichen Sie deren Beiträge auf Ihrer eigenen Seite. Verlosungen sind ebenfalls eine schöne Ergänzung zu Blogartikeln. Wenn Sie CDs oder Bücher rezensieren, können Sie zudem bei den Verlagen um ein Rezensionsexemplar bitten und ihnen nach der Veröffentlichung einen Link zum Text schicken, den diese wiederum zu Pressezwecken nutzen können. Weitere mögliche Kategorien für einen Blog im Musikbereich sind Interviews, Künstler-Portraits und Konzertberichte.

Blog gestalten

Bloggen kann sowohl alleine als auch gemeinsam Spaß machen. Wer alleine bloggt, kann frei über Themen und Gestaltung entscheiden, ohne Kompromisse einzugehen. Betreibt man einen Blog oder ein Online-Magazin allerdings gemeinsam, kann man sich inhaltlich ergänzen und sich mit dem Schreiben abwechseln, sodass der Blog schneller mit Inhalten gefüllt wird. Ein Blog kann ganz klassisch aufgebaut sein, sodass immer der neueste Eintrag oben steht und darunter die älteren Einträge gesammelt sind. Oder im derzeit besonders angesagten „Magazin“-Stil, bei dem alle Einträge nebeneinander sichtbar sind und man sich den aussuchen kann, der einen am meisten anspricht. Ein Beispiel für dieses Format ist der Gemeinschaftsblog Gemeinschaftsblog Les Flâneurs. Man muss sich nicht einmal mit dem Internet auskennen oder gar Webdesigner sein, um eine eigene Seite zu erstellen. Je nach Thema gibt es zum Beispiel bei 1&1 unzählige Design-Vorlagen, die man personalisieren und mit Inhalten für die eigene Homepage füllen kann. Hat man es einmal ausprobiert, ist es leicht, eine weitere Seite aufzusetzen. Beispielsweise, wenn man ein Konzert, eine Partyreihe oder ein Festival organisiert und die Gäste übersichtlich über Line-Up, Preise und Eintrittsgeld informieren möchte.