• Radio Charivari
  • Tel 0800 - 30 80 700
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Geldgewinn durch Sportwetten? So geht’s!

29.05.2018, 10:10 Uhr in Service, Anzeige
Coins 1726618 960 720
pixabay.com

Das Internet hat der Glücksspielbranche einen neuen Aufwind verpasst. Nicht nur zur kommenden Fußball-Weltmeisterschaft in Russland sind Tipper daran interessiert, korrekte Prognosen abzugeben und ihr Budget zu erhöhen. Auch die Bundesliga lädt wöchentlich dazu ein, das hart verdiente Geld zu riskieren.

Während erfahrene Teilnehmer längst um die gängigsten Begrifflichkeiten wissen, sehen Anfänger den Wald vor lauter Bäumen nicht. Grund genug, die Industrie auf ihre Grundmauern herunterzubrechen und einsteigerfreundlich aufzubereiten.

Wettanbieter liegen im Vorteil

Wir nehmen gleich vorweg: Wie im Casino ist die Bank im Vorteil! Expertise und ein gutes Gespür für Sieger, Torschützen und Endstand genügen noch lange nicht, den Job an den Nagel hängen und unkompliziert die Haushaltskasse aufbessern zu können. Das nötige Quäntchen Glück gehört dazu. Es ist wahrscheinlicher, das Geld zu verlieren, als lebenslang ausgesorgt zu haben. Dafür sorgen in erster Linie die vom Buchmacher festgelegten Bundesliga Wettquoten.

Der sogenannte „Bookie“ bewertet die Ausgangswahrscheinlichkeit und verrechnet sie mit seiner Gewinnmarge. Anschließend liegt es am Kunden, die Quoten zu akzeptieren und auf den Sieger oder ein Unentschieden zu tippen. Obligatorisch gilt: Je eher der Erfolg des Favoriten zu erwarten ist, desto weniger lohnt sich eine Wette auf ihn. Schließlich fallen die Reingewinne, anders als beim Tipp auf den Underdog, vergleichsweise schlecht aus.

Was sind Livewetten?

Das Internet hat die Wettindustrie dynamischer werden lassen. Kunden begeben sich nicht mehr in das Wettbüro, sondern schließen ihre Tipps online mit dem Smartphone oder Tablet ab. Livewetten werden auch bei der WM in Russland während der laufenden Spiele angeboten und empfehlen sich für optionale Zusatzwetten. Da jedoch nicht lang überlegt werden kann, sollten Teilnehmer nicht gleich auf die erstbeste vermeintlich gute Quote anspringen. Denn selbstverständlich sollen die vielen Livewetten auch dazu animieren, einen verlustreichen Fehler zu begehen.

Die Mär von sicheren Strategien

Es wäre zu schön, um wahr zu sein: Prognosen lesen, den eigenen Erfahrungsschatz nutzen, gewinnen! Sport schreibt jedoch seine ganz eigenen Regeln. Auch der größte Experte wird sein Geld regelmäßig verspielen. Die einzige Möglichkeit, einen sicheren Gewinn einzufahren, ergibt sich durch „Surebets“. Jene treten ein, wenn verschiedene Buchmacher besonders enge Bundesliga-Spiele mit unterschiedlichen Siegern werten. Die Diskrepanz der Quoten bei zwei verschiedenen Anbietern kann in einen sicheren Gewinn münden.

Abstand nehmen bei Geldmangel

Ob der scheinbar guten Chancen auf einen Erfolg werden Sportwetten vor allem für Hartz-IV-Empfänger zur gern genutzten Methode, finanziell aufzustocken. Rein rechtlich ist ihnen dies jedoch je nach Anbieter verboten. Wer dennoch einen Einblick gewinnen möchte, sollte seine ersten Schritte mit einem Wettbonus gehen. Dank jenem wird zunächst kein Echtgeldeinsatz fällig. Im Gegensatz spielen Neukunden mit dem Kapital der Bank. Vor einer Auszahlung müssen jedoch zwingend die im Kleingedruckten vermerkten Umsatzbedingungen erfüllt werden.