• Radio Charivari
  • Tel 0800 - 30 80 700
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Klimatechnik & Lüftungsanlagen: Warum gesunde Luft in Innenräumen keine Selbstverständlichkeit ist

vor einem Monat in Service, Anzeige
Sky 5534319 1280
pixabay.com
Die Qualität der Luft in Innenräumen und Außenbereichen trägt in großem Maß zum körperlichen Wohlbefinden und der Gesundheit bei. Wer selbst schon einmal länger bei verbrauchter Luft arbeiten musste, der weiß, wie schwer es sein kann, sich unter solchen Bedingungen zu konzentrieren und seine Leistung zu bringen.Unter www.meinhausshop.de/Lueftung-Klima oder auf anderen Portalen spezialisierter Online-Händler finden Interessierte, die im privaten und auch im gewerblichen Bereich großen Wert auf saubere Luft legen, passende Lösungen. Dank innovativer Technik stellt es heute kaum mehr eine Hürde dar, auch im Nachhinein, so zum Beispiel im Rahmen einer Sanierung, die entsprechenden Veränderungen vorzunehmen.Moderne Klimatechnik: Kontrolliertes Be- und EntlüftenModerne Systeme sorgen dank ihrer Technik für das ideale Klima in einem Haus. Nicht mehr länger geht es dabei ausschließlich um die Menge an frischer Luft, sondern auch um deren Feuchtigkeitsgehalt. Im Rahmen eines sogenannten Smart-Homes ist es sogar möglich, eine Ansteuerung der Klimaautomatik aus der Ferne vorzunehmen.Permanent werden die gewonnenen Daten mit dem Idealzustand abgeglichen. Vorbei sind damit die Zeiten, in denen das Lüften vergessen wurde oder die Qualität der Luft unmerklich abnimmt. Des Weiteren unterstützen gute Lüftungsanlagen dabei, die Heizkosten zu reduzieren.Ventilatoren, Gehäuse und Pumpen sorgen dafür, dass die frische Luft genau dort ankommt, wo sie benötigt wird. Die verbrauchte Luft wird auf diesem Weg ebenfalls schnell und gründlich abtransportiert. Je nach Größe des Hauses oder der Wohnung bietet sich die Arbeit mit dezentralen oder zentralen Lüftungssystemen an.Dezentrale Lüftungsanlagen: Ideal für die NachrüstungWer einen Altbau nach den neuesten Standards sanieren möchte, der greift in Sachen Lüftung zumeist zu einer dezentralen Lösung. Diese lässt sich in der Regel relativ unkompliziert in ein bestehendes Gebäude integrieren.Eine zentrale Lüftungsanlage zeichnet sich durch ihre hohe Leistung, aber auch durch ihre Größe und ihr Gewicht aus. Aus diesem Grund ist sie vor allem bei Neubauten die beste Lösung. Von einem zentralen Punkt aus versorgt sie mehrere Wohnungen oder auch große Büros mit der benötigten Frischluft.Ein Klarer Kopf und mehr Energie dank frischer LuftWer nach einem langen Arbeitstag noch Sport machen möchte, der stellt vielleicht fest, dass die morgendliche Motivation während des Tages geschwunden ist.In vielen Fällen kann das an der niedrigen Qualität der Luft liegen. Vor allem ein niedriger Sauerstoffgehalt trägt dazu bei, dass selbst einfache Aufgaben schwer erscheinen. Es kostet wesentlich mehr Kraft, sich zu konzentrieren. Bevor es an den Einbau neuer Klimatechnik geht, ist es wichtig, genau zu analysieren, welche Art von System die größten Vorteile mit sich bringt. Orte, wie beispielsweise Großraumbüros, in denen viele Menschen gleichzeitig arbeiten, brauchen demzufolge Lüftungs-Systeme, die mit stärkeren Wärmetauschern und leistungsfähigeren Ventilatoren ausgestattet sind.Besonders groß ist die Auswahl der Lüftungsanlagen für Privathaushalte. Hier hat der Bauherr die Wahl und kann sich damit für ein System entscheiden, dass nicht nur seine Leistung bringt, sondern zusätzlich optisch gut in das Haus oder in die neue Wohnung passt.Die Luftqualität: Ein ernst zu nehmendes ThemaGesunde Luft ist eine der wichtigsten Grundvoraussetzungen, die Leben erst möglich macht. Ein Blick auf die aktuell modernste Klimatechnik zeigt, wie wichtig es ist, sich früh genug mit dieser lebenswichtigen Thematik auseinanderzusetzen.