• Radio Charivari
  • Tel 0800 - 30 80 700
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Lkr.Würzburg: Rentner überweist 9.000 Euro an falsche Polizisten

24.06.2021, 12:22 Uhr in Lokales
Ein schwarzes Telefon
Foto: pixelio.de

Im Landkreis Würzburg haben erneut Telefontrickbetrüger zugeschlagen. Diesmal hat es einen Rentner erwischt, er überwies den Betrügern 9.000 Euro auf ein ausländisches Konto. Die Unbekannten riefen bei dem Mann an, gaben sich als Polizisten des Bundeskriminalamts aus und behaupteten, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorläge. Um nicht ins Gefängnis zu müssen, solle er ihnen den genannten Betrag überweisen. Der Rentner fiel auf die Masche herein.
Die Beamten warnen jetzt vor ähnlichen Anrufen und betonen, dass sie niemals telefonisch Überweisungen anfordern würden.

Tipps der Polizei:

  • Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen!
  • Geben Sie am Telefon niemals Auskünfte über Ihre finanziellen Verhältnisse!
  • Überweisen Sie keine Geldbeträge an fremde Konten im Ausland!
  • Übergeben Sie niemals Geld oder Wertgegenstände an fremde Abholer!
  • Die Polizei wird Sie niemals telefonisch zur Zahlung hoher Geldsummen anweisen!
  • Wenden Sie sich selbst an Ihre örtlich zuständige Polizeidienststelle, wenn Ihnen ein Anruf verdächtig vorkommt!
  • Informieren Sie auch Ihre Freunde, Bekannten und Verwandten!