• Radio Charivari
  • Tel 0800 - 30 80 700
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

München/Mainfranken: Bayerisches Kabinett tagt zu Corona

27.07.2021, 07:43 Uhr in Lokales
Markus Söder Politiker CSU Bayern - pixabay.com

Das bayerische Kabinett trifft sich am Dienstagvormittag erneut zu einer Sitzung. Es ist die letzte vor der Sommerpause und die erste, die wieder in Präsenz stattfindet. Ministerpräsident Söder und seine Minister tagen unter freiem Himmel im Münchner Hofgarten.

Besprochen werden verschiedene Corona-Themen. Dabei soll es auch um die Frage gehen, wann und wie Bars und Kneipen wieder öffnen dürfen. Kürzlich hatte der Bayerische Verwaltungsgerichtshof ja geurteilt, dass die pauschale Schließung von reinen Schankwirtschaften aufgehoben werden muss.

Weiter geht es um die mögliche Verlängerung von Maßnahmen wie Maskenpflicht, Kontaktbeschränkungen und Kontaktdatenerfassung. Die bisherigen Regelungen laufen am Mittwoch aus. Üblicherweise werden die Regelungen immer um vier Wochen verlängert.

Ministerpräsident Markus Söder und Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger sowie Staatsminister Florian Herrmann werden im Rahmen einer Pressekonferenz, ab 13 Uhr, über die Ergebnisse der Sitzung informieren.

Die Pressekonferenz wird live auf dem Youtube-Kanal der bayerischen Staatsregierung übertragen.