• Radio Charivari
  • Tel 0800 - 30 80 700
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Mainfranken: Projekt Mainschleifenbahn kommt ein Stück weiter voran

17.05.2021, 16:30 Uhr in Lokales
Rails Bahn Weiche Schienen- pixabay.com
Foto: Pixabay.com

Die geplante Reaktivierung der Mainschleifenbahn kommt ein weiteres Stück voran. Am Montag ist die so genannte Mainschleifen-Infrastruktur GmbH gegründet worden. Das hat das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg mitgeteilt. Gesellschafter sind neben den Kommunalunternehmen der Landkreise Würzburg und Kitzingen auch die betroffenen Ortschaften. Vorsitzende ist für die nächsten zwei Jahre die Kitzinger Landrätin Tamara Bischof.

Ziel ist es, auf der Strecke zwischen Volkach/Astheim und Würzburg ab Anfang 2026 einen regulären Nahverkehr anbieten zu können. Als nächstes soll geprüft werden, wie gut die Mainschleifenbahn in den bestehenden Fahrplan eingebunden werden kann. Außerdem muss die die Strecke saniert werden.

Die Mainschleifenbahn gilt als umweltfreundliche Alternative zu Bus und Auto. Der Betrieb war 2003 eingestellt worden – es gibt aber noch Freizeitfahrten in den Sommermonaten. Sie starten in diesem Jahr Anfang Juni.