• Radio Charivari
  • Tel 0800 - 30 80 700
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Unterfranken: Plakate über ICE-Gleis - Verdächtige ermittelt

vor 4 Monaten in Lokales
Rails Bahn Weiche Schienen- pixabay.com
Foto: pixabay.com

Nach einer gefährlichen Protestaktion auf der Zugstrecke zwischen Waigolshausen und Gemünden hat die Polizei zwei Verdächtige ermittelt. Es ist ein Ehepaar im Alter von 34 und 36 Jahren aus dem Kreis Bad Kissingen. Die beiden sollen am Dreikönigstag Plakate mit Holzlatten gespannt aufgestellt haben. Ein ICE fuhr durch eins hindurch, der Triebwagen wurde dabei beschädigt. Die Polizei durchsuchte am Mittwochmorgen drei Wohnungen Bad Bocklet, Bad Kissingen und Oberthulba. Aufgrund des Plakatinhalts geht sie davon aus, dass es sich um eine «Protestaktion von Gegnern der Corona-Maßnahmen» handelt. Hinweise aus der Bevölkerung halfen den Ermittlern.