• Radio Charivari
  • Tel 0800 - 30 80 700
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Würzburg: Neue Melde- und Kampagnenplattform gegen Diskriminierung

vor einem Monat in Lokales
Logo der Plattform "Würzburg schaut hin"
Logo: Würzburg schaut hin

Ein Zeichen gegen Diskriminierung: Der Würzburger Ombudsrat hat eine neue Melde- und Kampagnenplattform im Internet ins Leben gerufen. Auch die unabhängige Antidiskriminierungsstelle für Würzburg und das Würzburger Bündnis für Demokratie und Zivilcourage sind dabei. Anlass ist der Internationale Tag für die Beseitigung rassistischer Diskriminierung am Sonntag.

Auf www.wuerzburg-schauthin.de kann jeder Diskriminierung im Alltag melden, der sie erlebt oder beobachtet hat. Das Ganze ist kostenlos, in mehreren Sprachen möglich, vertraulich und bei Bedarf anonym. Hier finden Betroffene und Zeugen eine Anlaufstelle und Beratung – in einem geschützten Raum. Ziel ist auch, die Diskriminierung in Würzburg zu dokumentieren. Eine Anzeige bei der Polizei ersetzt die Plattform aber nicht.