• Radio Charivari
  • Tel 0800 - 30 80 700
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Würzburg: Neues Urteil im Macheten-Prozess - Strafe fast unverändert

vor 2 Monaten in Lokales
1613577815justizzentrum wrrzburg fh 2020
Foto: Funkhaus Würzburg

Nach einer lebensgefährlichen Attacke mit einer Machete in der Würzburger Innenstadt ist ein 29-Jähriger am Mittwoch zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Im Vergleich zum ersten Prozess ist die Strafe damit ein halbes Jahr geringer ausgefallen. Der Bundesgerichtshof hatte das Urteil aus erster Instanz kassiert. Anders als die Würzburger Richter erkannte es keine Mordabsicht - der Angeklagte haben den Angriff auf sein Opfer von sich aus eingestellt.Der Attacke mit der Machete war eine Streitigkeit in einer Würzburger Disco vorausgegangen. Sie setzte sich später in der Innenstdt fort. Durch den Machetenhieb war ein Opfer so schwer verletzt worden, dass es in Lebensgefahr schwebte.