• Radio Charivari
  • Tel 0800 - 30 80 700
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Superfood Chia Samen

vor 4 Jahren in Service, Anzeige
1467186174chia 397076 960 720
pixabay.com

Berühmt und bekannt sind die Mayas für ihre Hochkultur. Darum ist es nicht verwunderlich, dass auch sie schon Chia Samen zum einen als Heilmittel und zum anderen für ihre Grundernährung nutzten.

Chia Samen beinhalten die fünffache Menge an Kalzium als in der Milch vorrätig ist sowie mehr Eisen, Kalium und die gesunden Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren. Das sind eine große Menge an Nährstoffen, die dem Körper Energie und Stärke spenden. Auch in unseren Regionen wurde man zwischenzeitlich auf den Chia aufmerksam geworden, der für so viel Power im Körper sorgt. Auch Chia speichert – wie für Samen üblich – wie ein Schwamm im Körper einige Mengen an Flüssigkeiten, damit der Wasserhaushalt bei größeren Anstrengungen konstant gehalten werden kann. Das Beste daran ist, dass die Körner aufquellen und dadurch förderlich für die Verdauung sind. Zusätzlich verlangsamen sie das Verdauen von Kohlehydraten. Damit bleibt der Insulinspiegel unverändert und kommt nicht aus dem Gleichgewicht. Da die daraus gewonnene Energie dem Körper über lange Zeit kleckerweise zur Verfügung steht, kann Müdigkeit erst gar nicht entstehen.

Auch Profifußballer brauchen jede Menge Energie und rund 3.500 Kilokalorien täglich. In diesem Fall helfen keine Chia-Samen, sondern Kohlenhydrate, weil sie die idealen Energielieferanten für Muskeln und Gehirn sind. Für Ausdauersportler sind die Kohlenhydrate das Wichtigste auf dem Speiseplan. Fußballer brauchen Energie, um erfolgreich über 90 Minuten auf dem Rasen spielen zu können. Aber der Kohlenhydrat-Speicher leert sich bereits nach 60 Minuten und daher gibt es in der Halbzeitpause wieder das Sportler-Superfood Kohlenhydrate – meist in Form von Energieriegeln oder speziellen Sportgetränken. Fußballfans werden darauf nicht achten, wenn sie sich die Spiele am Fernseher oder im Stadion ansehen. Sie interessiert nur der Ausgang des Spiels und ob die Lieblingsmannschaft gewinnt. Deshalb platzieren sie auch Wetten auf Spieler oder Fußball-Teams. Wer sich für Sportwetten interessiert kann anhand dieser Übersicht an Wettanbietern in Deutschland herausfinden, welche Buchmacher die besten Konditionen für erfolgreiche Wettscheine bieten.

Blutdrucksenker Chia Samen

Mit ihrem Gehalt an Nährstoffen stellen die Chia Samen so manch bewährtes Lebensmittel in den Schatten. Beispielsweise kann man mit der Einnahme von Chia Samen auch den Bluthochdruck senken. Und das geht so: Die im Samen befindlichen natürlichen Blutverdünner in dem Superfood sorgen für flüssiges klumpenfreies Blut, damit sich nichts an den inneren Wänden der Gefäße ablagern kann. Chia Samen senken den (unbeliebten) Cholesterinspiegel, weil die enthaltenen Omega-3-Fettsäuren das „schlechte“ Fett aus dem Körper verbannt. Genau die gleichen Fettsäuren können im Übrigen auch positiv die Zellmembranen verändern.
Die alten Mayas nutzten schon die Heilkräfte der Chia Samen. Denn eine weitere Stärke besteht darin, die Säuren und Giftstoffe im Körper zu binden, damit sie ausgeschieden werden können. Deshalb können sie auch bestehenden Krankheiten entgegenwirken und gegebenenfalls auch vorbeugen.

Verwendung

  • Chia Basis-Gel

Zutaten: 1/3 Tasse mit Chia Samen und zwei Tassen Wasser. Die Samen werden in zwei Tassen Wasser eingeweicht, dann gut verrührt und in den Kühlschrank gestellt. Nach rund zehn Minuten entsteht ein Gel, aber erst nach einer Einweichzeit von mehreren Stunden sind die wertvollen Nährstoffe verwertbar. Das Gel kann nun pur gegessen, mit anderen Gewürzen verfeinert und mit anderen Speisen oder Lebensmitteln kombiniert werden. Haltbarkeit im Kühlschrank: Drei Wochen.

  • Chia Gel-Müsli

Zutaten: Eine Tasse Chia Basis-Gel, zwei mit einer Gabel zerdrückte Bananen, ein Teelöffel Lucuma-Pulver,1/4 Tasse Rosinen, ¼ Tasse Kürbiskerne. Einfach nur die Zutaten zusammen in eine Schüssel mischen und verzehren.