• Radio Charivari
  • Tel 0800 - 30 80 700
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Tech-Riese Google präsentiert seine neuen Smartphones: Pixel 5 und 4A 5G

vor 5 Monaten in Service, Anzeige
Woman 3083377 1280
Bild: pixabay.com

Im Rahmen seiner „Launch Night In“ hat Google seine beiden neuen Smartphones präsentiert. Das Google Pixel 4A 5G und Pixel 5. Das Preisvergleichsportal idealo hat beide mithilfe einer Analyse genauer untersucht und gibt Auskunft darüber, wodurch sich die Modelle auszeichnen und mit welchem Preisverlauf gerechnet werden kann.

Das Pixel 5 – energiesparend und ausdauernd

Das Pixel 5 funktioniert dank seines Prozessors Snapdragon 765 (G) von Qualcomm, der über eine integrierte 5G-Unterstützung verfügt. Der Prozessor ist einerseits sparsam im Verbrauch, zugleich aber auch leistungsstark, so dass alle Anwendungen zuverlässig und flüssig laufen. Für die durchgängig gute Geschwindigkeit sorgt der 8-GB-RAM-Arbeitsspeicher. Das Pixel 5 verfügt über einen 128 GB großen Speicher, welcher sich nicht erweitern lässt. In Sachen Laufzeit kann das neue Smartphone von Google mit einem Stromsparmodus überzeugen, der eine maximal 48 Stunden lange Nutzung ermöglichen soll. Zudem lässt sich das Pixel 5 ganz ohne Kabel aufladen. Dank des entsprechenden Sensors auf der Rückseite genügt der Fingerabdruck zum Entsperren des 6-Zoll-Bildschirms.

Das Pixel 4A 5G

Das Pixel 4A 5G ist mehr als lediglich die 5G-Erweiterung des gleichnamigen Modells, das bereits im August 2020 herausgekommen ist. So ist der Bildschirm des Pixel 4A 5G etwas größer als der des Pixel 4A (6,2 zu 5,8 Zoll). Außerdem verfügt das Modell über einen leistungsfähigeren Prozessor. Was hingegen gleich bleibt, sind der 128 GB große Speicherplatz und die 6 GB RAM. Im Gegensatz zum Pixel 5 lässt sich das Pixel 4A 5G nicht kabellos laden. Die Kamera beider Modelle ist gleich. Hier handelt es sich um eine High-End-Kamera mit Weitwinkellinse.

Was kosten die neuen Smartphone-Modelle von Google?

Im Vergleich zu den Vorgängermodellen fällt auf, dass sich das Pixel 5 preislich nicht imPremium-Segment eingereiht hat. Im Gegensatz zum Pixel 4, das zu Beginn 749 Euro kostete, schlägt das Pixel 5 lediglich mit 613Euro zu Buche.

(Quelle: idealo.de)

Wie kostengünstig das neue Smartphone von Google ist, macht insbesondere der Blick auf die Konkurrenz klar. Samsung verlangt für das Galaxy Note 20 beim Verkaufsstart 1.023 Euro, Apple für das iPhone 12 Pro 1.120 Euro. Demgegenüber erwartet Google für das Pixel 4A 5G lediglich 486 Euro. Damit kostet es nur 147
Euro mehr als das Pixel 4Aohne den neuen Mobilfunkstandard.

(Quelle: idealo.de)

Wer Geld sparen möchte, sollte noch etwas bis zum Kauf warten, da die Preise für Pixel-Smartphones in der Regel schon nach kurzer Zeit sinken. Drei Monate nach dem Erscheinen waren die Modelle Pixel 2 bis 4 im Schnitt um 23 Prozent günstiger zu haben. Wer ein Jahr gewartet hat, konnte die Vorgängermodelle bereits mit einem Abschlag von rund 40 Prozent erwerben. Ähnlich könnte die Preisentwicklung auch für das Pixel 5 und das Pixel 4A 5G aussehen.