• Radio Charivari
  • Tel 0800 - 30 80 700
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Unsere Tipps: Badeseen und Badestellen in Mainfranken

17.06.2021, 05:00 Uhr in Aktionen
Main Badeseen Kanufahren Altmain - Eva Friedrich
Bild: Altmain (Eva Friedrich)

Landkreis Würzburg

Badesee Erlabrunn

Badequalität des Wassers ist seit Jahren „ausgezeichnet“ trotz vieler Wildvögel, die auch gerne vor Ort Abkühlung suchen. Zwei Badeseen, 7 Hektar Wasserfläche, Hunde haben keinen Zutritt. Zur Google Karte und weiteren Informationen

Landkreis Kitzingen

Badesee Hörblach

Ein Privatsee – das Baden dort wird offiziell nur „geduldet“. Die Wasserqualität ist in Ordnung, Parken ist oft leider etwas schwierig. Zur Google Karte und weiteren Informationen

Landkreis Main-Spessart

Badesee Klostersee Trennfeld

Der See ist eine ehemalige Kiesgrube, Toiletten sind vorhanden und eine große Liegewiese. Gute Parkmöglichkeiten an der nahe gelegenen Triefensteinhalle.

Leider ist der See aktuell „Bayerns schlechtester Badesee“, obwohl die Wasserqualität derzeit gut ist. Grund für die Einstufung sind Werte aus dem Jahr 2018. Momentan also Wasserqualität „mangelhaft“ obwohl die aktuellen Proben in Ordnung sind. Problem hier sind die Wildvögel. Baden ist nicht verboten und derzeit auch nicht gefährlich, es wird dennoch – wegen der Vorschrift – abgeraten. Zur Google Karte und weiteren Informationen

Naturbadesee Arnstein

Wasserqualität seit Jahren insgesamt „ausgezeichnet“, letzte Probe „ohne Beanstandung“. Es gibt einen Wasserspielplatz, der See liegt idyllisch am Werntal-Radwanderweg. Zur Google Karte und weiteren Informationen

Raum Schweinfurt

Ellertshäuser See

Mit 33 Hektar der größte Stausee Unterfrankens: Hier kann man nicht nur am Sandstrand baden, sondern auch aktiv Wassersport betreiben. Zur Google Karte und weiteren Informationen

Baggersee Schweinfurt

Der Baggersee ist ein großes Naherholungsgebiet, betrieben von der Stadt Schweinfurt. Es gibt auch ein Café und viele Freizeitsportmöglichkeiten. Zur Google Karte und weiteren Informationen

Badestellen-Tipps im Main

Marktsteft (Landkreis Kitzingen)

In der Badebucht geht es flach und sandig in den Main, auch für kleinere Kinder geeignet, da die Bucht recht groß ist und somit weit entfernt vom Fließgewässer. Außerdem gibt es viel Schatten und eine gemütliche Liegewiese. Zur Google Karte und weiteren Informationen

Markbreit (Landkreis Kitzingen)

Badebucht wurde künstlich angelegt in Nähe zum Wohnmobil Stellplatz. Wenig Schatten – dafür in der Nähe eine Pizzeria und ein schöner Spielplatz. Zur Google Karte und weiteren Informationen

Eibelstadt (Landkreis Würzburg)

In Eibelstadt wurde ein komplett neues Naherholungskonzept an der Mainlände verwirklicht. Direkt am Mainradweg gib es jetzt also Strand und Freizeitmöglichkeiten. Zur Google Karte und weiteren Informationen

Am Rande Mainfrankens ein Tipp

Die Münsterseen bei Creglingen (40 km südlich von Würzburg im Main-Tauber-Kreis) sind ein echter Geheimtipp. Mit angelegtem Kindersee mit Floss und Wasserspielplatz und einem schönen, großen See mit gepflegter Liegewiese. Gerade für Eltern mit Kleinkindern ist das Areal perfekt. Und wer Kultur liebt: Fast nebenan gibt es das weltweit einzige Fingerhutmuseum! Zur Google Karte und weiteren Informationen