• Radio Charivari
  • Tel 0800 - 30 80 700
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Warum Schufa-Einträge nicht immer fair für den Konsumenten sind

vor 4 Jahren in Service, Anzeige
1490350893geld pixelio
Bild © knipseline / pixelio.de

Für so manchen Kunden kommt bei einer Kreditanfrage das böse Erwachen, wenn die Bank das gewünschte Darlehen verweigert. Auf die Nachfrage hin kommt dann oft die Antwort, dass negative Einträge in der Schufa stehen und deshalb ein Kredit nicht möglich ist. Jetzt wird es Zeit, durch eine Selbstauskunft einen Blick auf die Daten in der Schufa zu werfen.

Kein Kredit „ohne Schufa“?
Mit negativen Einträgen in der Schufa vergeben deutsche Banken keine Kredite mehr. Was eigentlich als Sicherheit für die angeschlossenen Banken und Unternehmen gedacht ist, kann sich als äußerst unfair für die Betroffenen erweisen. Die Schufa macht keine Unterschiede zwischen Gutverdiener und schlechter gestellten Menschen. Ein negativer Eintrag ist ein negativer Eintrag, welche Umstände dazu geführt haben, ist der Schufa egal. Es kann ein Bankkunde monatlich sehr viel Geld verdienen, doch das spielt mit einer negativen Bonität keine Rolle. Es gibt keinen Kredit.

Es ist in der Vergangenheit auch schon oft vorgekommen, dass die Einträge in der Schufa über eine Person falsch waren. Ursachen dafür gibt es viele. Wenn eine Rechnung zu spät gezahlt wurde, dann steht ein negativer Eintrag im Register. Nach Bezahlung erfolgt zwar der Erledigungsvermerk, aber ersichtlich ist die Sache immer noch. Das ist auch ein Grund, warum es zu Kreditabsagen kommt.
Wer einen Negativeintrag hat und die Angelegenheit wurde durch Zahlung erledigt, dann muss das auch so vermerkt werden. Hin und wieder wird das aber durch den Gläubiger vergessen. Es ist die Aufgabe des Schuldners zu prüfen, ob die Daten in der Schufa richtig sind. Es kommt leider auch vor, dass aufgrund von Namensgleichheit bei der falschen Person negative Einträge aufgelistet sind. Deshalb ist es so wichtig, sich hin und wieder eine Selbstauskunft zu besorgen. Nur so können Probleme bei der Kreditanfrage verhindert werden.

Gibt es Alternativen für die Betroffenen?

Die gibt es tatsächlich. Rettung kommt von einem Kredit aus dem Ausland, die in Deutschland durch Finanzdienstleister vermittelt werden, und im Web in Form von Vergleichstools & Kreditrechnern gegenübergestellt werden. Um überhaupt in den Genuss eines solchen Kredites zu kommen, müssen die Betroffenen ein festes Gehalt aus einer ungekündigten Tätigkeit nachweisen. Die Schufa interessiert hier nicht, denn es zählt einzig und allein ein regelmäßiges Einkommen aus einer unselbstständigen Tätigkeit. Mit diesen Voraussetzungen ist eine Kreditzusage schon in die Nähe gerückt. Große Sprünge kann man damit aber nicht machen. Die Kreditsumme beschränkt sich meistens auf 3.500 Euro. Gutverdiener können einen Höchstbetrag von bis zu 7.500 Euro bekommen. Mehr ist nicht drin.
Bei KreditMitNegativerSchufa.com wird ausdrücklich empfohlen, im Ablehnungsfall mehrere Anbieter zu probieren, da diese teils völlig unterschiedliche Bedingungen, Prüfungsverfahren und Rahmenbedingungen zur Geltung bringen bzw. anwenden. Bei schufa-freien Krediten wird demnach auch garantiert, dass der Antrag selbst auch im Ablehungsfall keinerlei Wirkung auf bestehende Schufa-Scores hat.

Ohne Kredit geht es auch. Das hängt jedoch von der benötigten Kredithöhe ab. Die Pfandleiher haben heutzutage Hochkonjunktur. Wer etwas von Wert besitzt, kann dieses beim Pfandleiher hinterlegen. Dafür erhält der Kreditsuchende einen finanziellen Ausgleich. Die Höhe richtet sich nach dem Wert des Gegenstands und nach den Preisen des Pfandleihers. Eine Schufaauskunft wird nicht gebraucht. Innerhalb von drei Monaten kann der Kunde den Gegenstand wieder gegen eine Gebühr einlösen. Das ist die schnellste Art, um an Geld zu kommen.

Fazit: Kredit mit negativer Schufa
Jeder sollte sich mindestens einmal jährlich eine Selbstauskunft bei der Schufa besorgen. Wenn unberechtigte negative Einträge vorliegen, muss sofort dagegen angegangen werden. Ohne eine positive Auskunft gibt es in Deutschland keinen Kredit von deutschen Banken. Dann bleibt nur noch, sich über einen Finanzdienstleister an eine ausländische Bank zu wenden. Die Kredithöhe ist jedoch begrenzt. Nicht immer kann deshalb ein Kredit aus dem Ausland weiterhelfen.