• Radio Charivari
  • Tel 0800 - 30 80 700
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Wie feiern wir und was geben wir aus dabei

27.02.2017, 11:17 Uhr in Service, Anzeige
1488194384feier pixelio
Bild © Rainer Sturm / pixelio.de

In Deutschland wird gern gefeiert, und die Lust auf Geselligkeit zieht sich durch alle Altersschichten. Es gibt das ganze Jahr über viele Anlässe, bei denen sich junge und ältere Menschen zusammenfinden, um an einem Tag oder Abend den Alltag zu vergessen und die Fröhlichkeit so richtig rauszulassen. Grundsätzlich kostet das Feiern Geld, jedoch ist es auch möglich, mit einem kleinen Budget eine schöne Feier zu organisieren. Im Durchschnitt geben die Deutschen, verglichen mit anderen Nationen, recht viel Geld für Partys und Feierlichkeiten aus. Dafür entstehen jedoch auch schöne Momente, an man sich für eine lange Zeit erinnern kann. Zu diesem Thema hat Vexcash sich Gedanken gemacht und eine Infografik herausgegeben.

Wo die Deutschen am liebsten feiern

Es gibt Feiern zu privaten Anlässen, Volksfeste, Bars und Diskotheken, in denen gern gefeiert wird. Viele Menschen treffen sich auch gern an einem Abend, um im Restaurant gemeinsam zu essen und zu trinken. Zu besonderen Anlässen wird gern ein Restaurant oder ein Raum gemietet, in dem Partys organisiert werden können. Aber auch das Feiern zu Hause in den eigenen vier Wänden oder der Grillabend im Garten sind sehr beliebt. Grundsätzlich haben viele Deutsche besondere Vorlieben, wenn eine Feier organisiert werden soll. Steht ein großes Haus mit Partyraum, ein Garten oder eine Garage zur Verfügung, finden Partys gern zu Hause statt. Dies gilt insbesondere für Geburtstagsfeiern, für Sommerfeste oder für spontane Feierlichkeiten, die gern von jungen Leuten organisiert werden. Während die Jugend gern tanzt und laut feiert, bevorzugt die mittlere und ältere Generation ruhigere Zusammentreffen mit guten Gesprächen und einem gediegenen Tänzchen am Abend.
Größere Feste wie runde Geburtstage, Jubiläumsfeiern oder Hochzeiten werden gern auswärts gefeiert. Das Mieten eines Partyraums ist ebenso beliebt wie die Feier in einem Restaurant. In den Sommermonaten finden sich Freunde und Familienmitglieder auch gern am See oder auf Grillwiesen zusammen, um gemeinsam einen schönen Abend zu erleben.

Wie die Partyplanung organisiert wird

Die Partyplanung kann auf verschiedene Weise organisiert werden. Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten der Partyorganisation. Der Gastgeber lädt die Gäste ein oder er entscheidet sich für eine Mitbringparty. Diese Partys sind besonders bei jungen Leuten sehr beliebt. Anstelle von Geschenken bringt jeder Gast etwas zum Essen oder zum Trinken mit. Auf diese Weise entsteht ein leckeres Buffet.
Auch bei Feierlichkeiten, zu denen der Gastgeber einlädt, ist das Buffet weitaus beliebter als das à là Carte Menü, bei dem drei Gänge serviert werden. In den Sommermonaten, wenn unter freiem Himmel gefeiert wird, bestellen Gastgeber gern ein Spanferkel. Dieses kann fertig geliefert oder auf dem Spieß gegrillt werden.
Wenn Freunde und Familienmitglieder zusammen ausgehen, sind Restaurants mit Büffet sehr beliebt. Besonders in großen Städten erfreuen sich so genannte All-You-Can-Eat-Restaurants einer sehr großen Beliebtheit.

Wie viel sich der Deutsche eine Party kosten lässt

Jede Party kostet Geld, und so stellt sich bereits in der Planungsphase die Frage, wie teuer die Feier werden darf und welche Aktivitäten gebucht werden sollen. Für eine große Feier zu einem besonderen Anlass können Kosten zwischen 20 und 60 EUR pro Person anfallen. Darin ist alles enthalten, was eine besondere Party ausmacht:

* Buffet und Getränke
* Kosten für die Raummiete oder das Restaurant
* Kosten für denn DJ
* Kosten für Dekoration und Geschirrmiete

Feiern im Restaurant sind deutlich teurer, denn die Getränke und die Bedienung schlagen extra zu Buche.

Wenn Deutsche am Wochenende mit Freunden oder mit der Familie in einer Bar, einem Restaurant oder einer Diskothek feiern, lassen sie sich diese besonderen Momente gern was kosten. Im Durchschnitt gibt eine Person zwischen 30 und 60 EUR für einen schönen Abend aus. Darin sind Speisen und Getränke, aber auch Eintrittsgelder enthalten. Entscheidet man sich für ein feines Restaurant der gehobenen Klasse oder für eine angesagte Bar, steigen die Kosten schnell auf 100 EUR pro Person.

Fazit:
Der Deutsche feiert gern und ist bereit, dafür Geld auszugeben. Bei jungen Leuten, die noch nicht über ein so großes Einkommen verfügen, sind Mitbringpartys beliebt, bei denen jeder etwas für das leibliche Wohl beisteuert und dafür auf Geschenke oder Mitbringsel verzichtet.

Bildquelle: www.vexcash.com