Nach mehr als einem halben Jahrhundert hat der Würzburger Stift-Haug jetzt wieder funktionierende Uhren. Die beiden ursprünglichen Turmuhren waren bei der Bombardierung Würzburgs am 16. März 1945 zerstört worden. Beim Wiederaufbau waren zwar Zifferblätter montiert worden, allerdings ohne Uhrwerk. Die jetzt montierten vergoldeten Zeiger werden mit einem Elektroantrieb von einer Funkuhr gesteuert, die sich im Inneren des Turmes befindet.



<< Zurück zur Übersicht