Auf die Würzburger kommen höhere Preise für Bus- und Bahntickets zu. Ab August steigen sie um rund 3 Prozent. Eigentlich sollten sie sogar noch teurer werden. Allerdings konnte der Stadtrat heute dazu keine Entscheidung fällen, weil noch ein Gutachten dazu fehlt. Bei einer Steigerung bis 2,9 Prozent ist keine Zustimmung des Stadtrates nötig. Mehr kann es jetzt auch nicht mehr werden, weil die Frist, das dann der DB-Regio zu melden, morgen abläuft.



<< Zurück zur Übersicht