Rettung in letzter Sekunde: in Schweinfurt wird es nun doch ein Public Viewing zur WM geben. Anfang letzter Woche war überraschend der Veranstalter abgesprungen, der Spiele auf dem Marktplatz zeigen wollte. Eine Initiative um SPD-Stadtrat Ralf Hofmann hat nun kurzfristig ein neues Public Viewing organisiert: am Schweinfurter Stadtstrand wird Platz für rund 1.000 Zuschauer sein. Gezeigt werden die Spiele der deutschen Mannschaft. Eine 12 Meter große LED-Wand sorgt dafür, dass die Begegnungen auch bei Tageslicht gut zu sehen sind.



<< Zurück zur Übersicht