Das kostenlose Straba-Fahren zum Würzburger Stadtfest ist gut angenommen worden. Das hat die WVV am Donnerstagvormittag bekannt gegeben. Das Angebot wurde besonders im Stadtteil Heuchelhof rege angenommen. Hier betrug die Steigerung der Fahrgastzahlen bis zu 25 Prozent. Allerdings hatte das keine Auswirkungen auf den Autoverkehr: die Parkhäuser seien voll gewesen. Deswegen sei es zumindest fraglich, ob es kostenloses Strabafahren in naher Zukunft noch einmal gebe.



<< Zurück zur Übersicht