Zu einer massiven Auseinandersetzung zwischen zwei Männern ist es am Mittwochnachmittag in der Würzburger Innenstadt gekommen. Die Attacken eines 45-Jährigen auf seinen Gegner am Barbarossaplatz waren so massiv, dass der bewusstlos zusammenbrach. Passanten mussten den Mann davon abhalten, sein Opfer weiter zu attackieren. Der 55-Jährige kam in ein Krankenhaus. Der obdachlose Angreifer sitzt jetzt in der JVA. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen versuchten Totschlags.



<< Zurück zur Übersicht