Das Bistum Würzburg stellt sich auf einen Sparkurs ein. „Eine Zeit des Umbruchs“ hat Generalvikar Thomas Keßler für 2019 angekündigt. Künftig müsse die Diözese mit weniger finanziellen Ressourcen auskommen. Die hohen Ausgaben vergangener Haushaltsjahre könne sich das Bistum nicht mehr länger leisten. Die Vorsitzende der Mitarbeitervertretung Dorothee Weitz kündigte an, dass man alles dafür tue, dass die Veränderungen transparent und nachvollziehbar gestaltet werden.
Anzeige
<< Zurück zur Übersicht
EURYTHMICS - SWEET DREAMS
Cover
EURYTHMICS
SWEET DREAMS
Moderator