In Würzburg bekommen mehr als 3.500 Menschen den gesetzlichen Mindestlohn – er liegt seit Jahresbeginn bei 9,19 Euro. Von der Erhöhung profitiert auch die Wirtschaft in der Stadt. Laut der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten wächst die Kaufkraft durch das Plus um rund 860.000 Euro. Das geht aus einer Studie des Pestel-Instituts hervor. Es hat die Auswirkungen der Mindestlohn-Entwicklung regional untersucht.
Anzeige
<< Zurück zur Übersicht
Cover
Moderator