Der Bau der Lärmschutzwände an der Bahnstrecke am Stadtring und in Heidingsfeld geht weiter. Ab Samstag werden im Bereich Würzburg-Süd weitere Wände auf beiden Seiten der Gleise aufgestellt. Die Arbeiten dauern dort bis Mitte März. Im April werden dann auch weitere Wände im Bereich Heidingsfeld gebaut. Für die Arbeiten müssen teilweise Gleise gesperrt werden. Um die Beeinträchtigungen für den Bahnverkehr gering zu halten, wird dann auch nachts gearbeitet. Die Arbeiten für den Lärmschutz in Würzburg dauern insgesamt bis ins Jahr 2020. Insgesamt entstehen in Würzburg fast neun Kilometer Lärmschutzwände.



<< Zurück zur Übersicht