Der Würzburger Stadtrat hat am Donnerstag rund 40 Punkte auf seiner Tagesordnung – darunter auch einige zur Mobilität. Zum einen geht es um die Fahrpreise im Verkehrsverbund Mainfranken. Sie sollen ab August um rund 3,4 Prozent steigen. Zum anderen steht die geplante Park-and-Ride-Anlage auf dem Programm – konkret: die Untersuchung zweier Varianten für ein Parkhaus in der Sanderau. Es soll Platz für 500 Stellplätze bieten. Das Parkhaus könnte an der Stettiner Straße oder an der Feggrube entstehen. Die Stettiner Straße hat bisher mehr Vor- als Nachteile.
Anzeige
<< Zurück zur Übersicht