Fast 400 Euro hat ein Schlüsseldienstmitarbeiter einer Frau in Marktheidenfeld abgeluchst – die 66-Jährige hatte sich vor einer Woche versehentlich ausgesperrt. Sie suchte im Internet nach einem Fachmann und kontaktierte einen Schlüsseldienst unter einer 0800er-Nummer. Dann kam ein Mitarbeiter, der die Tür auch schnell öffnete. Allerdings nötigte er die Frau anschließend, eine Blanko-Rechnung zu unterschreiben und fuhr mit einem Kleinwagen davon. Der Mann ist circa 30 Jahre alt, 1,75cm groß und sah südländisch aus. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise und warnt eindringlich davor, sich auf solche Blanko-Verträge einzulassen. Es laufen auch schon Ermittlungen zu ähnlichen Fällen in ganz Nordbayern.
Anzeige
<< Zurück zur Übersicht