Nach der Eichhornstraße sind jetzt die Nebenstraßen dran. Der Würzburger Umwelt- und Planungs-Ausschuss stimmt am Dienstagnachmittag über die Erweiterung der Fußgängerzone und damit über die Oberflächengestaltung der Wilhelm- und Herzogenstraße ab. Die Kosten liegen bei 1,8 Millionen Euro. Außerdem geht es in dem Ausschuss um die Sanderstraße: In einem Antrag wird gefordert, dort einen verkehrsberuhigten Bereich einzurichten. Die Stadtverwaltung lehnt dies aus mehreren Gründen ab: So sei beispielsweise das Verkehrsaufkommen in der Straße zu hoch. Außerdem dürften Radler in einer verkehrsberuhigten Zone nur sieben Stundenkilometer schnell fahren. Der Ausschuss beginnt um 16 Uhr.
<< Zurück zur Übersicht
DAN HARTMAN - RELIGHT MY FIRE
Cover
DAN HARTMAN
RELIGHT MY FIRE
Moderator