Es ist eine perfide Betrugs-Masche, die eine Unbekannte da vergangene Woche abgezogen hat: Sie hat einen Mann aus dem Landkreis Würzburg über Instagram erpresst. Die Frau hatte den 38-Jährigen über das soziale Netzwerk offenbar gezielt ausgesucht und Kontakt mit ihm aufgenommen. Im Laufe der Unterhaltung begannen die beiden, per Video zu chatten – was schließlich dazu führte, dass sich der Mann vor der Web-Cam selbst befriedigte. Noch am selben Abend erhielt er eine Nachricht: Der Chat sei aufgezeichnet worden – und sollte er nicht 1.500 Euro überweisen, würde das Video per YouTube an Freunde, Familie und Arbeitgeber verschickt werden. Nachdem das Opfer gezahlt hatte, kamen neue Forderungen. Insgesamt überwies der 38-Jährige 5.000 Euro auf ein ausländisches Konto der unbekannten Frau. Nachdem sie weitere 10.000 Euro forderte, ging er zur Polizei. Die Kripo Würzburg warnt deshalb nochmal ausdrücklich davor, übers Internet intime Fotos zu verschicken oder sexuelle Handlungen vor der Webcam durchzuführen – in der Regel sei nicht sicher, mit wem man es im Netz zu tun habe. Sollte jemand erpresst werden, solle er unbedingt Anzeige erstatten, so die Beamten.
<< Zurück zur Übersicht
DAN HARTMAN - RELIGHT MY FIRE
Cover
DAN HARTMAN
RELIGHT MY FIRE
Moderator