Für die 300 fränkischen Faschingsgesellschaften heißt es in 2020 zum letzten Mal „Helau“ – denn am Faschingsdienstag endet traditionell die närrische Zeit. Letzte Umzüge gibt es in Unterfranken aber noch. Gegen 13 Uhr ziehen die Maskierten durch Schweinfurt. Um 14:11 Uhr startet der Faschingszug in Volkach. Und ab 14:33 Uhr fahren die Narren durch Heidingsfeld. Mit dem Faschingsdienstag endet die Faschingszeit. Zum Kehraus lässt die Würzburger Karnevalsgesellschaft den Fasching ab 19:11 Uhr in den Bürgerspital Weinstuben nochmals Revue passieren.
<< Zurück zur Übersicht
Cover
Moderator