Mehr zerbrochene Flaschen und Gläser und insgesamt 6,5 Tonnen Müll. Das ist die Bilanz der Stadtreiniger nach dem Faschingszug in Würzburg. Insgesamt waren sie bis 18 Uhr mit 25 Fahrzeugen im Einsatz. Das Aufsammeln des Mülls wurden durch den Sturm deutlich erschwert, so die Stadt. Aus Sicherheitsgründen konnten der Vierröhren-Brunnen und der Sternplatz erst am Rosenmontag vom Müll befreit werden. Unter dem Motto „Her mit dem Müll“ haben sich die Stadtreiniger auch am Faschingszug beteiligt und dort direkt den Abfall der Feiernden mitgenommen.

Weitere Bilder zur Meldung:

<< Zurück zur Übersicht
LAURA BRANIGAN - SELF CONTROL
Cover
LAURA BRANIGAN
SELF CONTROL
Moderator