Die starke Ausbreitung des Coronavirus in Italien hat auch Auswirkungen auf die Region. Tauberbischofsheim wird nun unverhofft zum Ausrichter des Säbel-Weltcups. Der sollte eigentlich vom 6. bis 8. März im italienischen Padua stattfinden. Das olympische Qualifikationsturnier sei zum jetzigen Zeitpunkt in Italien nicht durchführbar, teilte der Deutsche Fechter-Bund mit. Für das deutsche Team geht es bei dem Wettbewerb noch um die letzten Punkte für die Olympia-Teilnahme im Sommer in Tokio. Das Coronavirus hat sich in Italien stark ausgebreitet und hat dort massive Auswirkungen, auch auf den Sport. So wurde das Europa-League-Spiel von Inter Mailand gegen Ludogorets Rasgrad vor leeren Rängen ausgetragen. Mehrere Spiele der höchsten italienischen Fußball-Liga wurden abgesagt. Der Deutschland-Achter verlegte sein Trainingslager von Italien nach Portugal.
<< Zurück zur Übersicht
Cover
Moderator