Fünf Jahre Haft – dieses Urteil hat das Landgericht Schweinfurt gegen einen Niederländer gefällt, der 2019 versucht hat einen Geldautomat in Grafenrheinfeld zu sprengen. Mit dabei sollen auch noch mindestens zwei Komplizen gewesen sein, die aber zunächst flüchten konnten. Dem 24-jährigen Verurteilten gelang das nicht. Er wurde auf der A3 bei Heidingsfeld von der Polizei festgenommen. Den Geldautomat konnten die Täter nicht sprengen, weil zuvor ein Alarm in der VR-Bank in Grafenrheinfeld ansprang. Nach monatelangen Ermittlungen konnte die Polizei einen mutmaßlichen Komplizen ermitteln. Der Mann wurde Ende April in den Niederlanden festgenommen und soll nun nach Deutschland ausgeliefert werden.
<< Zurück zur Übersicht
ROLLING STONES - LIVING IN A GHOST TOWN
Cover
Moderator