Mit leichter Verspätung starten am Dienstag die schriftlichen Abschlussprüfungen an den Realschulen in Unterfranken. Wegen der durch Corona bedingten Einschränkungen wurden diese um 14 Tage verschoben. Diese Zeit wurde im Präsenzunterricht zur intensiven und gezielten Vorbereitung genutzt. Die fast 37.000 bayerischen Absolventen legen alle in Deutsch, Englisch und Mathematik Prüfungen ab. Hinzu kommen die Schwerpunktfächer der gewählten Ausbildungsrichtung. Die mündlichen und praktischen Prüfungen haben die Schüler bereits abgelegt. Bei erfolgreichem Bestehen erhalten die Schüler das Zeugnis über den Realschulabschluss. Dieser bildet die Grundlage für eine qualifizierte Berufsausbildung und für die schulische Weiterbildung bis hin zur fachgebundenen bzw. allgemeinen Hochschulreife. Termine der schriftlichen Prüfungen 2020 30. Juni: Spanisch/Tschechisch 1. Juli: Deutsch 2. Juli: Französisch 3. Juli: Englisch 6. Juli: Mathematik I / II 7. Juli: Betriebswirtschaftslehre/ Rechnungswesen 8. Juli: Physik 9. Juli: Kunst, Ernährung und Gesundheit, Sozialwesen, Musik, Sport 10. Juli: Werken
<< Zurück zur Übersicht
CAT STEVENS - MORNING HAS BROKEN
Cover
Moderator