Schon wieder ist ein Gebrauchtwagenhändler in der Würzburger Leistenstraße zum Opfer von Vandalen geworden. Zwischen Samstagnachmittag und Montagfrüh wurden an 15 Autos auf seinem Freigelände Reifen zerstochen. Der Schaden liegt bei über 5.000 Euro. Anfangs des Monats war der Händler ebenfalls von Vandalismus betroffen. Damals hatten Unbekannte an 45 Autos Reifen zerstochen. Der Schaden damals lag bei rund 15.000 Euro. Die Polizei sucht in beiden Fällen nach Zeugen.
<< Zurück zur Übersicht
Cover
Moderator