Weil sie ihren Lebensgefährten mit einem Gartenwerkzeug schwer verletzt haben soll, sitzt eine Frau aus dem Landkreis Würzburg seit Mittwoch in Untersuchungshaft. Ihr wird vorgeworfen, ihn am Dienstagabend auf dem gemeinsamen Anwesen in Bütthard mit einer Gartenhacke am Kopf verletzt zu haben. Zuvor hatte es einen Streit zwischen ihnen gegeben. Außerdem waren beide alkoholisiert: Die Frau hatte über 1,3 Promille, ihr Lebensgefährte rund 2,6 Promille. Die Tatverdächtige war anschließend vom Tatort geflüchtet, konnte aber im Rahmen einer Fahndung vorläufig festgenommen werden. Gegen sie wird jetzt wegen des Verdachts des versuchten Totschlags ermittelt.
<< Zurück zur Übersicht
GAZEBO - I LIKE CHOPIN
Cover
Moderator