Die Würzburger Kickers sind optimistisch, auch weiter am Dallenberg spielen zu können. Man sei erleichtert über die Ergebnisse eines Wassergutachtens, so Vorstand Daniel Sauer. Das Gutachten besagt nämlich, dass ein Stadion-Neubau am angestammten Standort grundsätzlich möglich, wenn auch mit starken Herausforderungen verbunden ist. Zunächst hatte es geheißen ein Neubau am Dallenberg sei nicht möglich, deshalb prüft die Stadt alternative Standorte. Die Kickers hatten aber immer wieder betont, am liebsten am Dallenberg bleiben zu wollen. Wie berichtet gibt es die Idee, das neue Stadion um 90 Grad gedreht zwischen der jetzigen Flyeralarmarena und der benachbarten B19 zu bauen. Zu den Herausforderungen zählen vor allem der Lärmschutz für die Nachbarn und der Schutz des Wassers. Die Kickers befinden sich in stetem Austausch mit der Stadt. Dafür wurde eine Lenkungsgruppe zwischen Kickers und Stadt eingerichtet. Die Führung darin hat Sportbürgermeisterin Judith Jörg übernommen.
<< Zurück zur Übersicht
ICH + ICH - STARK
Cover
ICH + ICH
STARK
Moderator