Trotz Corona-Krise und teils harten wirtschaftlichen Auswirkungen für einzelne Branchen – insgesamt biete die Gesamtlage in Deutschland derzeit Anlass optimistisch in die Zukunft zu blicken. Das sagte der Wirtschaftsweise Lars Feld aus Freiburg beim Neujahrsempfang der Stadt Würzburg. Der Wirtschaftsexperte war als Gastredner zugeschaltet, die Veranstaltung selbst fand online statt. Unter anderem durch die Schuldenbremse habe man in Deutschland seit 2010 gute Vorarbeit für die aktuelle Krisenbewältigung geschaffen. Die Politik habe viel richtig gemacht, auch wenn stellenweise nachgesteuert werden müsse. Beispielsweise habe die Umsatzsteuersenkung laut Feld einen schwächeren Effekt gehabt als erhofft. Würzburgs Oberbürgermeister Schuchardt sagte, auch die Stadt müsse sich in Zeiten der Krise teilweise neu erfinden. Covid beschleunige den Wandel. Er rief dazu auf, zuversichtlich zu sein und die Krise als Chance zu nutzen. Im Rahmen des Neujahrsempfangs wurden zwei Bürgermedaillen vergeben. Zum einen wurde Georg Ertl geehrt. Er war bis zum Jahreswechsel Ärztlicher Direktor der Uniklinik. Zum anderen wurde Jonas Hermes für sein soziales Engagement in den Bereichen Integration, Bildung und Kultur geehrt.
<< Zurück zur Übersicht
PAT BENATAR - WE BELONG
Cover
PAT BENATAR
WE BELONG
Moderator