Am 2. Juni startet der Gramschatzer in die neue Saison. Für das Urgestein in der deutschen Sportholzfällerszene geht es zum ersten von zwei Ausscheidungswettkämpfen. Nur wenn er in den sechs Disziplinen weiterkommt, darf er bei den Deutschen Meisterschaften im August antreten. Wir haben ihn in seinem Trainingscamp besucht.