Die Würzburger Stadtratswahl am 15. März wird zum ersten Mal elektronisch ausgezählt. Dadurch soll der Vorgang deutlich beschleunigt werden, so ein Sprecher der Stadt. Bereits in der Nacht nach der Wahl könnte das Ergebnis feststehen. Für den Wähler ändert sich nichts, er setzt seine Kreuze wie bisher auf dem Stimmzettel. Neben den anzukreuzenden Feldern ist ein Barcode aufgedruckt. Die Wahlhelfer benutzen einen Lesestift, der die Codes einscannt und auf einen Computer überträgt. Damit hierbei keine Fehler passieren, wird jeder Stimmzettel von zwei Personen bearbeitet. Die Oberbürgermeister-Wahl wird nach wie vor ausschließlich per Hand ausgezählt. Jeder Wähler hat 50 Stimmen und kann bis zu drei für einen Kandidaten abgeben.
MANFRED MANN'S EARTH BAND - FOR YOU
Cover
MANFRED MANN'S EARTH BAND
FOR YOU
Moderator