Der aktuelle Ausbildungsmarkt ist das reinste Schlaraffenland. Das Angebot ist gut und die Nachfrage bei den Unternehmen und Betrieben groß. Die Ausbildungschancen stehen also gut!

Anzeige

Die Situation am Ausbildungsmarkt ist aktuell sehr gut – das Angebot an Stellen groß. Da fällt die Entscheidung, welche Ausbildung es sein soll, manchmal gar nicht so leicht. Laut der IHK Würzburg-Schweinfurt haben viele Jugendliche aktuell die Qual der Wahl. Viele Betriebe haben offenen Stellen zur Verfügung und eigentlich sollte sich derzeit etwas Geeignetes finden lassen.
Doch welche Ausbildung ist die Richtige? Bei über 300 anerkannten Ausbildungsberufen sind viele Jugendliche überfordert. Hier sind dann auch die Eltern gefragt, unterstützend zur Seite zu stehen. Für junge Menschen ist es sehr schwer, eine derart wegweisende Entscheidung alleine zu treffen.

Der Rat und die Erfahrung der Eltern ist daher enorm wichtig. Das setzt allerdings auch voraus, dass sich die Eltern ebenfalls über die aktuellen Berufe, die Ausbildung und Weiterentwicklungsmöglichkeiten informieren. Hierfür veranstalten sowohl die IHK als auch die HWK entsprechende Berufsinformationsveranstaltungen.

Beim Thema Ausbildung ziehen die IHK Würzburg-Schweinfurt und die Handwerkskammer für Unterfranken an einem Strang. Sie raten den Eltern daher zur Offenheit und ihren Kindern zuzuhören und beratend zur Seite zu stehen. Die Bewerbungsphase für das kommende Ausbildungsjahr hat jetzt begonnen. Es bleibt aber noch genug Zeit um die richtige Ausbildungsstelle zu finden.

Weitere Infos zum Thema findet Ihr auf den Seiten der IHK Würzburg-Schweinfurt und der Handwerkskammer für Unterfranken
https://www.hwk-ufr.de/Ausbildung und https://www.wuerzburg.ihk.de/ausbildung.html