Der Sommer hält Einzug und es locken wieder Temperaturen bis 30 Grad und mehr! Zeit für eine Abkühlung: wo geht das besser als am Badesee.

– Anzeige –


Wir zeigen Euch die schönsten Badeseen in Mainfranken. Wenn auch Ihr noch einen Geheim-Tipp für den Sommer habt, lade ein Bild hoch mit kurzer Beschreibung der Location!

Bild: tourispo.de

Erlabrunner Badesee

Das Naherholungsgebiet zwischen Margetshöchheim und Erlabrunn.
Mit insgesamt über fünf Hektar Wasserfläche bietet der Erlabrunner Badesee genug Platz zur Abkühlung an heißen Sommertagen. Besonders viel Spaß bietet die Seilbahn vom Ufer auf eine kleine Insel im Wasser.
Außerdem im Angebot: ein Grillplatz, Toilettenanlagen und Duschen sowie ein großer Kiosk mit Biergarten.
Rund 1.000 Parkplätze stehen zur Verfügung. Geöffnet ist das Naherholungsgebiet täglich von 8.30 Uhr bis 21.30 Uhr

Bild: wuerzburgwiki.de

Strand Randersacker

Wer gerne im Main baden geht, findet an der Staustufe Randersacker einen  Sandstrand und Liegewiese mit fest installierten Liegestühlen.
Aber Vorsicht:  am Ufer und an der Böschung ist Abkühlen kein Problem, weiter im Main herrscht allerdings eine starke Strömung

Bild: spessart-erleben.de

Naturbadesee Arnstein

Der Naturbadesee liegt idyllisch bei Arnstein im Spessart. Hier erwartet Euch eine Liegewiese, Wasserfloß, Kiosk mit Seeterrasse und natürlich viel Wasser. Für die Kids gibt es eine extra Spielwiese und einen Naturspielplatz mit „Matschbereich“

Bild: spessart-erleben.de

Sindersbachsee Gemünden

Der Sindersbachsee bei Langenprozelten ist mit Wald, Wiese und sauberem Wasser einer der wenigen Badeseen im Spessart. Eigentlich ist dort nichts erlaubt – aber alles geduldet:) Solange man sich benimmt, darf hier gebadet, gegrillt und manchmal sogar gecampt werden 🙂

Bild: stadtlauringen.de

Ellertshäuser See

Der Ellertshäuser See bei Stadtlauringen ist mit 33 Hektar der größte See in Unterfranken.
Und das ist geboten: Liegewiesen, Bootshafen, Tretbootverleih, Wassersportschule, Segelschule und Regattastrecke, eine Gaststätte, Wanderwege, ein Campingplatz und 500 Pkw-Parkplätze.

Bild: facebook.com/KioskAmBadeseeSennfeld/

Sennfelder See

Ein warmer Badesee im Süden von Sennfeld mit abgegrenztem Nichtschwimmerbereich.

Bild: Pascal Höfig

Badesee Schweinfurter Kreuz

Freizeit und Erholung am Stadtrand von Schweinfurt, im Industriegebiet des Hafens, westlich der B286.
Am Seeufer liegt eine Gaststätte mit Freiterrasse, Umkleideräume und Sanitäranlagen, Kinderspielplatz, Beach-Volleyball-Feld und Grillplätze. Ebenfalls gibt es einen Nichtschwimmerbereich und Spielplätze.

Deine Sommerlocation in Mainfranken:

(Pflichtfeld) Mit der Teilnahme über dieses Formular erkläre ich mich damit einverstanden, dass unter Umständen eingesendete Daten im Internet, Radio oder Soziale Medien veröffentlicht werden.

Es gelten unsere allgemeinen Teilnahmebedingungen.

Der Sommer hält Einzug und es locken wieder Temperaturen bis 30 Grad und mehr! Zeit für eine Abkühlung: wo geht das besser als am Badesee.

– Anzeige –


Wir zeigen Euch die schönsten Badeseen in Mainfranken. Wenn auch Ihr noch einen Geheim-Tipp für den Sommer habt, lade ein Bild hoch mit kurzer Beschreibung der Location!

Bild: tourispo.de

Erlabrunner Badesee

Das Naherholungsgebiet zwischen Margetshöchheim und Erlabrunn.
Mit insgesamt über fünf Hektar Wasserfläche bietet der Erlabrunner Badesee genug Platz zur Abkühlung an heißen Sommertagen. Besonders viel Spaß bietet die Seilbahn vom Ufer auf eine kleine Insel im Wasser.
Außerdem im Angebot: ein Grillplatz, Toilettenanlagen und Duschen sowie ein großer Kiosk mit Biergarten.
Rund 1.000 Parkplätze stehen zur Verfügung. Geöffnet ist das Naherholungsgebiet täglich von 8.30 Uhr bis 21.30 Uhr

Bild: wuerzburgwiki.de

Strand Randersacker

Wer gerne im Main baden geht, findet an der Staustufe Randersacker einen  Sandstrand und Liegewiese mit fest installierten Liegestühlen.
Aber Vorsicht:  am Ufer und an der Böschung ist Abkühlen kein Problem, weiter im Main herrscht allerdings eine starke Strömung

Bild: spessart-erleben.de

Naturbadesee Arnstein

Der Naturbadesee liegt idyllisch bei Arnstein im Spessart. Hier erwartet Euch eine Liegewiese, Wasserfloß, Kiosk mit Seeterrasse und natürlich viel Wasser. Für die Kids gibt es eine extra Spielwiese und einen Naturspielplatz mit „Matschbereich“

Bild: spessart-erleben.de

Sindersbachsee Gemünden

Der Sindersbachsee bei Langenprozelten ist mit Wald, Wiese und sauberem Wasser einer der wenigen Badeseen im Spessart. Eigentlich ist dort nichts erlaubt – aber alles geduldet:) Solange man sich benimmt, darf hier gebadet, gegrillt und manchmal sogar gecampt werden 🙂

Bild: stadtlauringen.de

Ellertshäuser See

Der Ellertshäuser See bei Stadtlauringen ist mit 33 Hektar der größte See in Unterfranken.
Und das ist geboten: Liegewiesen, Bootshafen, Tretbootverleih, Wassersportschule, Segelschule und Regattastrecke, eine Gaststätte, Wanderwege, ein Campingplatz und 500 Pkw-Parkplätze.

Bild: facebook.com/KioskAmBadeseeSennfeld/

Sennfelder See

Ein warmer Badesee im Süden von Sennfeld mit abgegrenztem Nichtschwimmerbereich.

Bild: Pascal Höfig

Badesee Schweinfurter Kreuz

Freizeit und Erholung am Stadtrand von Schweinfurt, im Industriegebiet des Hafens, westlich der B286.
Am Seeufer liegt eine Gaststätte mit Freiterrasse, Umkleideräume und Sanitäranlagen, Kinderspielplatz, Beach-Volleyball-Feld und Grillplätze. Ebenfalls gibt es einen Nichtschwimmerbereich und Spielplätze.

Deine Sommerlocation in Mainfranken:

(Pflichtfeld) Mit der Teilnahme über dieses Formular erkläre ich mich damit einverstanden, dass unter Umständen eingesendete Daten im Internet, Radio oder Soziale Medien veröffentlicht werden.

Es gelten unsere allgemeinen Teilnahmebedingungen.