• Radio Charivari
  • Tel 0800 - 30 80 700
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Verwaltungsangestellte*n (m/w/d)

Die Lebenshilfe Würzburg e.V. sucht ab 01.08.2024 für die Geschäftsstelle eine/nVerwaltungsangestellte*n (m/w/d) in Teilzeit mit 15 bis 20 Wochenstunden (Kennziffer 8019)

Die Lebenshilfe Würzburg ist ein zukunftsorientierter Verein, der in verschiedenen Einrichtungen Menschen mit Behinderung und Ihre Angehörigen durch wertvolle Angebote „beim Leben mitten in der Gesellschaft“ unterstützt.

Wir suchen eine*n Mitarbeiter*in, der/die das Personalteam in verschiedenen Verwaltungstätigkeiten unterstützt.

Ihre Aufgaben bei uns:

  • Erledigung des allgemeinen Schriftverkehrs
  • Administrative Unterstützung der Personalabteilung
  • Erledigung des Postausgangs
  • Ablage diverser Unterlagen in der Personalabteilung
  • weitere unterstützende Tätigkeiten der Personalabteilung

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sichere Kenntnisse im Umgang mit dem MS Office-Paket (Word, Outlook)
  • Strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit, Loyalität und ein hohes Maß an Vertrauenswürdigkeit
  • Flexibilität

Wir bieten Ihnen:

  • Ein respektvolles und wertschätzendes Arbeitsklima
  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Eine unbefristete Beschäftigung
  • Eine Vergütung nach TVÖD mit den üblichen Sozialleistungen, u.a. 30 Tage Erholungsurlaub (bei fünf Wochentagen), bezahlte Freistellung am 24. und 31.12., Jahressonderzahlung, Zusatzversorgung, Leistungsentgelt

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit der Mitteilung der gewünschten Wochenstunden unter Angabe der Kennziffer 8019 bis spätestens 15.05.2024,

bevorzugt per E-Mail in einer pdf-Datei an: [email protected]

oder postalisch an:

Lebenshilfe Würzburg e.V.

Personalabteilung
Mainaustr. 38
97082 Würzburg

Hinweise:

Wir möchten Sie ferner darauf hinweisen, dass wir aus Sicherheitsgründen Anhänge in Word- oder Excel-Dateien oder anderen Netzwerken (z.B. Cloud, etc.) nicht öffnen.

Grundsätzlich werden Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt. Um allen Beteiligten Kosten zu ersparen, können Sie Ihre Bewerbung elektronisch einreichen.

Nach Abschluss des Auswahlverfahrens erhält jede*r Bewerber*in eine schriftliche Abschlussmitteilung. Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen so lange aufbewahren, bis wir das Bewerbungsverfahren als abgeschlossen betrachten können bzw. bis die datenschutzrechtlich vorgesehenen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind. Anschließend werden die personenbezogenen Unterlagen der nicht eingestellten Bewerber*innen vernichtet.