• Radio Charivari
  • Tel 0800 - 30 80 700
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

"Offen geht ..." auch zwischen den Religionen

30.09.2021, 18:00 Uhr in Sonstiges

Am Anfang des Interkulturellen Herbstes steht diesmal eine „Begegnung der Würzburger Religionsgemeinschaften“, um das gute Miteinander verschiedener religiöser Richtungen in Würzburg hervorzuheben.

Am nächsten Donnerstag, den 30. September, finden erstmals nach Corona diese „Gebete der Religionen“, die es seit 2004 in Würzburg wiederholt gegeben hat, in Realität statt. Diesmal an historischer Stätte, im Wenzelsaal des Rathauses im Grafeneckart um 18.00 Uhr.

Damit greift der Interreligiöse Gesprächskreis das Motto der Ausländerbeiräte in Deutschland auf, auch des Ausländer- und Integrationsbeirates in Würzburg. Erarbeitet wurde diese Begegnung von langjährigen Mitgliedern des Kreises aus dem Judentum, den Christen und Muslimen sowie den Bahá’í und dem sozialen Buddhismus. Das Wohl der Stadt steht im Mittelpunkt dieser Bemühungen, deshalb wird auch Kulturreferent Achim Könneke ein Grußwort sprechen.

Im Gespräch werden sodann heilige Schriften zum Thema „Offen geht …“ vorgestellt und im Dialog vertieft. Die musikalische Gestaltung hat das Duo Hussien Mahmoud auf der Saz und Felix SchneiderRestschikow auf dem E-Piano übernommen.

Corona geschuldet findet die Veranstaltung unter 3G-Bedingungen statt, die am Eingang kontrolliert werden: frisch Getestete, Geimpfte oder Genesene sind zugelassen. Dann können mehr Teilnehmende mit Maskenpflicht mitfeiern. Herzliche Einladung

  • Interr. Gesprächskreis Wü