• Radio Charivari
  • Tel 0800 - 30 80 700
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Wandern, Führungen, Kinderprogramm in Klingenberg/Gemünden

17.10.2021, 13:30 Uhr in Saisonal

Sonntag 17.10.2021, 13:30 Uhr - 17:30 Uhr

Esskastanienpfad Klingenberg und Seltenbachschlucht Führung/Besichtigung, Kinderprogramm, Wanderung, Kulturelles

Nach kurzer Durchquerung des Rosengartens und eines Teils der Altstadt genießen wir die wildromantische Seltenbachschlucht, an deren Ende uns Zeugnisse des Grubenbergbaus erwarten, der Klingenberg neben dem Wein reich gemacht hat: Nicht nur mußten hier keine Steuern bezahlt werden, die Stadt konnte sogar noch allen ein "Bürgergeld" zahlen. Nach kurzweiliger Waldwanderung erreichen wir den sehr informativen Eßkastanienweg. Diese besonderen Früchte aus den stacheligen Schalen klauben und dabei viel Interessantes erfahren: Niederwald, praktische Stecken für die Rebstöcke. Was ist der Vorteil von Kastanienholzfässern? Zwischenrast am Aussichtsturm auf alten noch sichtbaren Ringwällen angelegt. Auf dem Rückweg lohnt es sich, noch die verschiedenen „Spielebenen“ der Ruine Clingenburg erkunden - bis 2019 Schauplatz von eindrucksvollen Freiluft-Festspielen.- ca 8 km

- Veranstaltungsort: P Klingenberg, P Nähe Jahnstr.6, 63911 Klingenberg

- Veranstalter: Naturpark Spessart e.V., Frankfurter Str. 4, 97737 Gemünden am Main

- Ansprechpartner Naturparkführer Tobias Schürmann, 63867 Johannesberg, www.praxisjohannesberg.de/spessart <http://www.praxisjohannesberg.de/spessart> , Handy: Handy: 0170 6346360, E-Mail: [email protected] <mailto:[email protected]>

- Zielgruppen: Erwachsene, Familien

- Eignung: für Gruppen, Haustiere erlaubt, für Kinder (3-6 Jahre), für Kinder (6-10 Jahre), für Kinder (ab 10 Jahre), für Kinder (jedes Alter)

- Ticketpreise: 3 €/Familien 5 €


Sonntag 17.10.2021, 14:30 Uhr - 15:30 Uhr

Führung durch den Ronkarzgarten Führung/Besichtigung

Seit Frühjahr 2019 erstrahlt der Garten neu - in barocker Gestaltung und neuer Blütenpracht.

Der Ronkarzgarten, ein bauhistorisches Denkmal, geschaffen zwischen 1830 und 1845, stellt mit seinen roten Sandsteinstützmauern laut dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege ein "bemerkenswertes und seltenes Zeugnis der bürgerlichen Gartenbaukunst" dar. Er untergliedert sich in eine Treppenanlage, die 40 Höhenmeter überwindet, drei Terrassen und den äußeren Burggarten. Dem Apotheker und Erbauer der Gartenanlage, Heinrich Ronkarz, diente der oberitalienische Barock als Vorbild. Führung: Lotte BayerInfos und Anmeldung bei Touristinformation Gemünden: 09351 8001 1300, [email protected] <mailto:[email protected]>

- Dauer: ca. 1 Std. Kosten: 3,00 €/Person.

- Veranstaltungsort: Ecke Maxl Bäck, Marktplatz 1,, 97737 Gemünden am Main

- Veranstalter: Naturpark Spessart e.V., Frankfurter Str. 4, 97737 Gemünden am Main

- Ansprechpartner Naturparkführerin Lotte Bayer, Scherenbergstraße 3, 97737 Gemünden am Main

- Zielgruppen: Erwachsene

- Eignung: für jedes Wetter, für Gruppen, für Kinder (ab 10 Jahre)

- Ticketpreise: 3,00 €/Person

- Zahlungs-Möglichkeiten: Barzahlung

- Anmeldung erforderlich