Die Masche ist nicht neu, aber laut Mimikama.at aktuell wieder sehr aktiv. Mimikama.at ist eine private Initiative, die über Internetmissbrauch aufklärt.

– Anzeige –


Zurzeit erhalten nach Angaben des Portals viele Nutzer des Facebook-Messengers Nachrichten von ihren Freunden mit einem vermeintlichen Youtube-Link. Hier sollte man aber keinesfalls draufklicken, warnt Mimikama.at. Klickt man drauf, wird einem vorgegaukelt, man müsse sich erneut bei Facebook anmelden, um den Inhalt des Videos zu sehen. Aber bitte ja nicht! Denn damit landen die Zugangsdaten bei Betrügern, die dann freies Spiel haben. Mimikama.at weist nicht nur auf die Gefahren für das eigene Profil hin, sondern auch auf die Möglichkeiten, die diese Datendiebe dann hätten, sollte man zufällig zum Beispiel auch Administrator einer Firmen-Facebook-Seite sein oder Admin einer Gruppe.

Mehr Infos zum Thema findet Ihr direkt bei Mimikama.at.