• Radio Charivari
  • Tel 0800 - 30 80 700
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Würzburg: Diskussion über Umbenennung Kardinal-Faulhaber-Platz

21.06.2022, 14:30 Uhr in Lokales
Kardinal Faulhaber Platz
Foto: Funkhaus Würzburg

Soll der Kardinal-Faulhaber-Platz umbenannt werden oder nicht? Darüber wird am kommenden Dienstag, den 28. Juni ab 17:00 Uhr im Museum im Kulturspeicher öffentlich diskutiert.

Die Diskussionsrunde der Stadt Würzburg soll unter anderem dem Stadtrat bei der Entscheidung helfen, ob der Kardinal-Faulhaber-Platz umbenannt werden soll.

Der Platz ist nach dem Kardinal Michael von Faulhaber benannt. Faulhaber lebte zu Zeiten der NS-Diktatur. Bis heute ist Faulhabers Rolle in der NS-Zeit umstritten. Ob er konkrete Verbindungen zum Nazi-Regime hatte, soll von Experten und Expertinnen nun diskutiert werden.

Seit 2015 hatte eine Kommission zahlreiche Straßennamen im Stadtgebiet untersucht, deren Namensgeber in der NS-Zeit gelebt haben. Im März wurde im Stadtrat beschlossen, dass die Nikolaus-Fey-Straße, die Schadewitzstraße, die Hermann-Zilcher-Straße und der Heiner-Dikreiter-Weg umbenannt werden.

Da es bei der Veranstaltung eine begrenzte Platzanzahl gibt, müssen sich Interessierte bis zum 26. Juni unter [email protected] anmelden.