• Radio Charivari
  • Tel 0800 - 30 80 700
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Marktheidenfeld: Stadt verlegt ab nächstem Jahr Stolpersteine

vor 16 Tagen in Lokales
Stolpersteine und Koffer Marktheidenfeld
Bild: Stadt Marktheidenfeld

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus – die Stadt Marktheidenfeld verlegt ab dem Jahr 2022 sogenannte „Stolpersteine“. Das hat der Stadtrat beschlossen. Die Stolpersteine sind 10 Zentimeter große Würfel, auf denen eine Messingplatte befestigt ist. In die Messingplatte sind Namen und Lebensdaten des jeweiligen NS-Opfers eingraviert. Die ersten Stolpersteine in Marktheidenfeld werden für die neun jüdischen Opfer verlegt, die am 25. April 1942 nach Polen deportiert und dort ermordet wurden. Die Verlegung der Steine ist für das Frühjahr 2022 geplant.