• Radio Charivari
  • Tel 0800 - 30 80 700
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Top-6 Berufe der Zukunft

20.07.2021, 08:42 Uhr in Service, Anzeige
Laptop Servicethema Beruf
Foto: lukasbieri - pixabay.com
Jedes Jahr kommen wir der Realität näher, wie sie früher in Science-Fiction-Filmen dargestellt wurde. Fliegende Autos, auf 3D-Druckern gedruckte menschliche Organe und Roboter mit künstlicher Intelligenz, die den Menschen in vielen Branchen ersetzen. All diese "Neuerungen" sollen die Lebensqualität verbessern.

Sie verändern aber auch unumkehrbar unsere Alltagsrealität. Viele Prozesse werden automatisiert, viele Berufe verschwinden, weil sie nicht mehr gebraucht werden.

Im letzten Jahrhundert starben die Berufe des Laternenanzünder und Telefonist aus, und in diesem Jahrhundert könnte das gleiche Schicksal auf viele Fabrikarbeiter, Taxifahrer oder sogar Ingenieure warten.

Der Arbeitsmarkt verändert sich also rasend schnell. Früher strebte jeder danach, Arzt oder Anwalt zu werden, da diese Berufe so prestigeträchtig waren. Heute entscheiden sich immer mehr Menschen für das Programmieren oder Maschienenbau. Diese Bereiche garantieren eine hohe Nachfrage und anständige Löhne. Alle können aber nicht Programmierer werden.

Welchen Berufen gehört die Zukunft?

Nichts von alledem bedeutet natürlich, dass die anderen modernen Berufe ihre Relevanz in der Zukunft 100% verlieren werden. Menschen können nicht vollständig durch Roboter ersetzt werden, da viele Berufe Empathie erfordern. Die Welt wird immer Lehrer oder Ärzte brauchen.

Dennoch gibt es bestimmte Berufe, deren Wahl eine erfolgreiche Karriere garantiert. Die folgenden sechs Berufe werden also auf jeden Fall in der Zukunft relevant.

Programmierer

Es ist keine Überraschung, dass dieser Beruf den ersten Platz belegte. Er ist jetzt gefragt und wird weit in die Zukunft hinein aktuell sein. Die Informationstechnik entwickelt sich sehr schnell. Heute gibt es praktisch keinen Bereich mehr, in dem keine Programmierer benötigt werden.

Die Menschheit ist bestrebt, viele Prozesse zu vereinfachen und zu automatisieren, und das ist nur dank der Programmierer möglich. Neue Anwendungen und Technologien erfordern Software.

Die Entwicklung der Computertechnik ist so rasant, dass es einen katastrophalen Fachkräftemangel in diesem Bereich gibt. Deshalb ist ein guter Programmierer heute wirklich Gold wert.

Ja, viele Berufe werden in der Zukunft von Robotern ersetzt, aber ein Mensch wird immer gebraucht, um diese Prozesse zu steuern und zu kontrollieren. Die Zukunft gehört den Programmierern. Dieser Beruf steht also zu Recht an der Spitze unserer Rangliste.

Online Vermarkter

Beruf des online Vermarkters ist erst vor kurzem auf dem Markt entstanden. Tatsache ist, dass sich der Handel langsam aber sicher ins Internet verlagert. Die Menschen bevorzugen zunehmend das Online-Shopping. Und im Zusammenhang mit der Pandemie ist dies eine Zwangsmaßnahme.

Aufgrund der großen Vielfalt an Produkten und Dienstleistungen versucht jede Marke, seine Zielgruppe zu finden und ihre Kunden besser zu verstehen. Alle Newsletter, die man bekommt, alle Anzeigen, die auf magische Weise die richtigen Produkte anbieten sind also der Verdienst von Experten auf dem Gebiet des Online-Marketings.

Da immer mehr Menschen keine Zeit mit gewöhnlichen Einkäufen verschwenden wollen, wird der Beruf des online Vermarkters auch in den kommenden Jahrzehnten nicht an Popularität verlieren.

Daten-Analyst

In der heutigen Welt nimmt der Datenstrom ständig zu. Deshalb wächst auch die Nachfrage nach Analysten. Viele Menschen verstehen die Rolle dieses Berufes auf dem Arbeitsmarkt nicht. In der Tat sind viele Unternehmen und Geschäfte direkt von Analysten abhängig.

Stellen Sie sich vor, Sie müssen einen interessanten und einzigartigen Artikel zu einem bestimmten Thema schreiben. Dazu suchen Sie nach Informationen, die Sie dann in Form eines eigenen Textes präsentieren werden. Dieser Vorgang nimmt nicht wenig Zeit in Anspruch. Die Aufgabe eines Datenanalysten besteht auch darin, Informationen in einem bestimmten Segment zu verarbeiten. In diesem Fall arbeitet er aber mit ganzen Informationssystemen und muss eine Reihe von Spezialprogrammen verwenden.

Ergebnis seiner Arbeit beeinflusst manchmal die strategischen Entscheidungen in der Wirtschaft, Business und anderen Sphären. Ein Analyst kann neue Perspektiven eröffnen und neue Wege der Entwicklung aufzeigen. Dieser Beruf ist sehr wichtig und es wird in Zukunft noch mehr an Bedeutung gewinnen.

Content Manager

Auch Beruf des Content Managers ist recht neu auf dem Markt. An den Universitäten gibt es einen solchen Studiengang noch nicht, aber es gibt bereits viele Kurse für diejenigen, die diesen Bereich beherrschen wollen.

Es ist ein eher kreativer Beruf, der die Fähigkeiten eines Journalisten, Designers und Fotografen vereint. Alle Inhalte, die man in sozialen Netzwerken oder auf Internetseiten sehen kann, werden vom Content Manager erstellt.

Der Content Manager muss die aktuellen Trends in der visuellen Gestaltung kennen und in der Lage sein, die Zielgruppe und deren Wünsche zu bestimmen. Schließlich beeinflusst auch der textliche und visuelle Inhalt den Wunsch der Menschen, ein bestimmtes Produkt zu kaufen. Sei es ein neues Kleid, ein Gadget oder ein Bildungsprogramm.

IT-Security Spezialist

Haben Sie von dem letzten Cyberangriff auf ein US-Softwareunternehmen gehört? Überraschenderweise waren die Verluste minimal. Und alles dank guter IT-Security Spezialisten und ihrer koordinierten Arbeit.

Jetzt ist es eine sehr gute Zeit, um sich diesem Bereich zu widmen. Immer mehr Unternehmen verstehen die Bedeutung von Cybersicherheit, aber es gibt immer noch wenige Spezialisten auf diesem Gebiet.

Online-Psychologe

Früher galt die Psychologie nicht als eine ernsthafte Wissenschaft. Heute zögern die Menschen nicht, ihre Probleme mit Spezialisten zu teilen. Man kann fragen, wie kann ein Psychologe Konsultationen online durchführen? Auch dies ist bereits eine gängige Praxis.

Online-Beratungen können Anonymität bieten, was dem Patienten hilft, sich mehr zu öffnen. Hinzu kommt, dass der moderne Lebensrhythmus manchmal gar keine Zeit mehr lässt, einen Psychologen aufzusuchen. Online-Beratung ist also genau das, was viele brauchen. Moderne Menschen suchen nach modernen Lösungen ihrer Probleme.

Wir sollten auch die Situation in der Welt nicht vergessen. Die Pandemie hat unser alltägliches Leben stark verändert. Viele Menschen leiden deshalb unter Angstzuständen und Depressionen. Viele von ihnen sind nicht in der Lage, diese Erfahrungen allein zu bewältigen. Sie suchen also Hilfe bei einem Psychologen.

Dieser Trend wird sich mit jedem weiteren Jahr nur noch verstärken. Psychologie ist also eine solide Wahl.

Zusammenfassung

Trotz ihrer Beliebtheit ist keiner dieser Berufe einfach. Während es möglich ist, Content Manager ohne eine spezielle Hochschulausbildung zu werden, erfordert der Beruf des Psychologen oder Cyber Security Experte eine entsprechende Ausbildung.

Da Menschen sich in relativ jungem Alter für einen Beruf entscheiden müssen, merken viele später, dass sie die falsche Wahl getroffen haben. Viele verstehen, dass Medizin oder Jura nicht für sie ist, haben aber Angst, als Erwachsene den Beruf zu wechseln und wieder zur Hochschule zu gehen.

Studium und Beruf zu kombinieren, ist eine echte Herausforderung. Das ist aber kein Grund, seine Streben aufzugeben. Man kann immer mit der Unterstützung der professionellen Ghostwriter im Studium rechnen. Sie helfen mit allen Aufgaben zurechtzukommen und viel Zeit zu sparen.