• Radio Charivari
  • Tel 0800 - 30 80 700
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

A3/Kitzingen: Autobahn war nach LKW-Unfall 19 Stunden gesperrt. Zahlreiche Bußgelder gegen Gaffer

20.04.2021, 05:18 Uhr in Lokales
Blaulicht Polizei A3

Rund 19 Stunden war die A3 Würzburg Richtung Nürnberg am Montag gesperrt. Grund war ein Unfall am frühen Montagmorgen im Baustellenbereich.

Gegen 6 Uhr war die Fahrbahn gesperrt worden, nachdem ein LKW im Baustellenbereich in einen Fahrbahnteiler aus Beton gefahren und umgestürzt war. Der Fahrer hatte ihn offenbar übersehen. Der LKW kippte nach rechts und landete quer zur Fahrbahn. Der Sachschaden beträgt laut Polizei rund 60.000 Euro, verletzt wurde niemand. Die Autobahn war in Richtung Nürnberg bis in den frühen Dienstagmorgen, gegen 1 Uhr gesperrt.

Die Polizei verteilte insgesamt 80 Bußgeldbescheide an Gaffer, die den Unfall filmten. Jeder Gaffer muss mit einem Bußgeld in Höhe von 100 Euro rechnen.