• Radio Charivari
  • Tel 0800 - 30 80 700
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Würzburg: Künstliche Intelligenz macht Schule

08.11.2022, 17:00 Uhr in Lokales
Kuenstliche Intelligenz Pixabay Grafik
Foto: Pixabay

Egal ob im Auto, im Smartphone oder auf der Arbeit – Überall begegnet uns heutzutage künstliche Intelligenz. Nun soll die auch in zwei Schulen im Raum Würzburg getestet werden.

Das Friedrich-König Gymnasium in Würzburg und die Realschule am Maindreieck in Ochsenfurt nehmen in den kommenden fünf Jahren am bayernweiten Modellversuch „[email protected]“ teil. Ermöglicht wird dieses Projekt vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus.

K.I. soll neue Lernmöglichkeiten schaffen

Verschiedene Lernsettings und pädagogische Konzepte sollen dort mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz den Schullalltag gezielt verbessern. Inwiefern die Schulen auf diese Technik zurückgreifen werden, ist jeder Schule dabei selbst überlassen. So möchte das Kultusministerium den Schulen den nötigen Freiraum für neue Ideen geben.

Unterstützung durch Vertreter aus der Wissenschaft

Unterstützt werden die Schulen aber dennoch mit sogenannten Arbeitsforen bestehende aus Vertretern des Kultusministeriums, Elternverbänden und Vertretern der Wissenschaft.

Laut Kultusstaatssekretärin Anna Stolz sei die Künstliche Intelligenz ein Schlüssel zur Welt von morgen.

Bayernweit nehmen insgesamt 15 Schulen an diesem Modellversuch teil.